Unsere Kernkompetenz

Als Pflegedienst versorgen wir Menschen, die zeitweise oder auf Dauer bei der Atmung auf maschinelle Unterstützung angewiesen sind. Hierzu stellen wir dem beatmeten Patienten und seinen Angehörigen ein individuelles Pflegeteam zur Seite. Bei Bedarf rund um die Uhr. 

 

Was versteht man unter Heimbeatmung?

Eine Heimbeatmung außerhalb einer Intensivstation, zu Hause oder in einer entsprechenden Pflegeeinrichtung. Heimbeatmung bedeutet, dass aus verschiedenen Gründen eine länger dauernde Beatmung notwendig ist. Die Beatmung muss nicht ganztägig erfolgen. 

 

Ziel der Heimbehandlung

  • Die Lebensqualität des Betroffenen und seiner Angehörigen soll verbessert werden.
  • Der Betroffene bekommt die Chance, seine noch vorhandenen Ressourcen zu entfalten. 
  • Die Atemfunktion und der körperliche Allgemeinzustand soll verbessert, bzw. stabilisiert werden.
  • Eine gewünschte Lebensverlängerung wird angestrebt.
  • Klinikaufenthalte können reduziert werden, Infekte durch Krankenhauserreger verhindert werden.

Dauerbeatmungspflichtige Menschen mit nachfolgenden Grunderkrankungen

  • Amytrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Muskeldystrophie
  • Andere neuromuskuläre Erkrankungen, z.B. Polyneuropathie
  • Hoher Querschnitt
  • COPD und andere Lungenerkrankungen
  • Zentralbedingte Ateminsuffizienz
  • Wachkoma
  • Hypoxischer Hirnschaden